GSSG | Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit

Termine und Veranstaltungen

Fr., 16. September und Sa., 17. September 2022:
8. Kongress der ÖGFSSG „Sexualmedizin Interdisziplinär“ (Wien)

Die Österreichische Gesellschaft zur Förderung der Sexualmedizin und der Sexuellen Gesundheit (ÖGFSSG) lädt im September 2022 erneut zum Kongress „Sexualmedizin Interdisziplinär“ nach Wien ein.
Am Freitag, 16.09. schließt sich an die Workshops im Pre-Kongress-Programm das Hauptprogramm mit zukünftigen Trends und gegenwärtigen, wichtigen sexualmedizinischen Fragestellungen an. Am Samstag, 17.09. gibt es eine geführte Industrieausstellung mit der Möglichkeit zu persönlichem Austausch.

Hier der Flyer zum Download. Weitere Informationen und Anmeldung sind hier verfügbar.

Fr., 16. September bis So., 18. September 2022:
27. Wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS) (Berlin)

Die Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung lädt im September zur wissenschaftlichen Tagung nach Berlin ein.
Die Tagung will sich den aktuellen gesellschaftlichen und sexualwissenschaftlichen Fragestellungen und Kontroversen widmen. Im Fokus steht auch die Rolle von Wissenschaftler:innen im Rahmen gesellschaftlicher Kontroversen und wissenschaftlichem Aktivismus.

Weitere Informationen und Anmeldung sind hier verfügbar.

Montag, 26. September 2022, 18.30 bis 20.30 Uhr (Online)

Auf den Konferenzen 2022 werden in vielen Bereichen Daten vorgestellt, die wichtige neue Informationen für die Behandlung von HIV, Covid und weiteren Infektionen und auch für den Umgang mit präventiven Fragestellungen liefern. Siegfried Schwarze gibt uns eine Zusammenfassung über neue Therapieentwicklungen, aktuelle Präventionsansätze und zentrale Forschungsergebnisse.

Nähere Infos hier

cropped-cropped-LOGO_heller_gif

Dienstag, 4. Oktober 2022, 10.00 bis 17.00 Uhr (Erfurt)

Allerd!ngs, die Fachberatungsstelle in Thüringen für Menschen, die erotische und sexuelle Dienstleistungen anbieten, lädt ein: Beim Tag der Offenen Tür in Erfurt stellen sich Fachkräfte aus Beratung und Sexarbeit vor. Nähere Infos hier

Mittwoch, 5. Oktober 2022, 10.00 bis 17.00 Uhr (Köln)

Ob Meeting oder Sitzung, Arbeitskreis oder Team-Diskussion – wer die Moderation einer Gruppe übernimmt, trägt wesentlich zum Ergebnis bei.

Von der Vorbereitung über den passenden Einstieg bis zur Schlussphase lernen Frauen bei dieser Tagesveranstaltung, mit welchen Methoden sie Prozesse zielführend strukturieren können. Neben der Theorie umfasst der Schulungstag auch praktische Übungen.

Anmeldung erforderlich!

Nähere Infos hier.

Fr., 14. Oktober und Sa., 15. Oktober 2022:
Fachtag „SAMBA –  SexualAssistenz und Männlicher Blick als Aspekte von Sexarbeit“ (Mainz)

Auf anderen Tagungen zu Prostitution wird oft über migrantische Armutsprostituierte gesprochen, die aus wirtschaftlicher Not oder durch Kriminelle dazu gezwungen werden, sexuelle Handlungen anzubieten. Dieser Fokus führt häufig zu einer generellen Ablehnung von Sexarbeit. Dass es auch selbstbestimmte Sexarbeit gibt, wird aus dieser Perspektive heraus entweder verneint oder als unbedeutendes Randphänomen betrachtet.

Weitere Informationen gibt es hier.

Montag, 24. Oktober 2022, 18.30 bis 20.30 Uhr (Online)

Welche Wege gibt es, das Verständnis im ärztlichen Gespräch zu verbessern und vor allem die gemeinsame, partizipative Entscheidungsfindung zu stärken?

Der Workshop soll dem Austausch über Erfahrungen und bestehende Barrieren in der Kommunikation zwischen Ärzt*innen und Patient*innen dienen und die gemeinsame Entwicklung von Lösungsideen in den Fokus stellen. Nähere Infos hier

Skip to content